SUA#026 Was meine Beerdigung mit der Trennung vom Kindsvater zu tun hat

… oder dem alleinerziehend sein.

Dieser Podcast ist die Vertonung des gleichnamigen Artikels. Mit etwas mehr Emotionen 🙂

Ich berichte über meine intensive Erfahrung auf dem Event Die Kunst dein Ding zu machen von Christian Bischoff.

Ich freue mich über dein Feedback.

Alles Gute und liebe Grüße

Alexandra

P.S. Ich darf es mir gut gehen lassen. Dann geht es auch meinem Kind gut!

P.P.S Bitte teile diesen Podcast! Danke!

Podcast:  (direkt hier hören oder bei iTunes (iOs) oder Stitcher (Android) kostenlos auf dein Smartphone abonnieren)


11 Kommentare

  • Liebe Alexandra, tolle Seite! Hab mir gerade dein Beerdigungs-Podcast angehört. Mein Mann hat sch vor fünf Monaten "neu orientiert" ;-). Gott sei Dank ist es mir von Anfang an - mehr oder weniger - gelungen, ein halbwegs gutes Verhältnis zu ihm zu haben und die Trennung so fern wie möglich von den Kindern zu halten. Die letzten Tage habe ich mich schwächer gefühlt und da kam dein Podcast gerade richtig. Am Sonntag ist nämlich Geburtstagsfeier unseres Jüngsten (zwei Jahre) und ich habe neben dem Kindsvater seine Familie und meine Familie eingeladen. So wie jedes Jahr eben, schließlich bleiben wir alle die Familie unserer Kinder. Ehrlich gesagt brauch ich dafür aber etwas Extramut und da half mir dein Beitrag sehr. Mir hilft es übrigens auch sehr, jeden Tag als Aufgabe für sich zu betrachten und zu versuchen, diesen mit den Kindern so schön wie möglich zu meistern! Ein Tag ist eine kleine Einheit die jedenfalls zu schaffen ist. Und so reiht sich dann - hoffentlich - ein schöner Tag an den anderen. So jedenfalls der Plan :-). Danke für deinen Einsatz! LG Julia
  • Oh ich wüsste nicht nicht ob das hier so einfach wäre (mal davon abgesehen das der Kindsvater den ersten Geburtstag eiskalt vergessen hat). Hat er wenigstens genug Anstand die "Neuorientierung" nicht mitzubringen?
    Ich drücke die Daumen das alles gut verläuft lg
  • Ich muss mir nächsten Monat unbedingt " mein bestes Jahr 2016" bei Amazon bestellen es hat mich neugierig gemacht und eine gute Freundin findet es ebenfalls sehr viel versprechend vom Klang her (diesen Monat will ich bewusst nichts bestellen - ist so ein Tick wenn man sich mal etwas vornimmt ;-)
    )
  • Liebe Nena,

    ich finde, dass das Buch sehr schön geworden ist und sich lohnt. Viel Spaß damit....im nächsten Monat;) VG

    Alexandra Widmer
  • Liebe Alexandra,
    Es ist faszinierend, was solche Bilder mit uns machen, wenn wir sie zulassen. Ich habe den Podcast auf Facebook geteilt, denn als Rechtsanwältin im Familienrecht und selbst Geschiedene mit einer Tochter bin ich so glücklich, wenn zumindest die Idee weitergetragen wird, was mit unseren Kindern und uns passiert, wenn wir vor Bitterkeit den klaren bewussten Blick verlieren.
    Herzliche Grüße
    Tanja
  • Liebe Tanja,

    vielen lieben Dank für das Teilen. Ja, diese Erlebnis werde ich nie vergessen und wenn der eine oder die andere kurz ins Stocken kommt, dann war das alles noch sinnvoller.

    Ich danke dir sehr!
    Alexandra Widmer
  • Bei der Überschrift wusste ich nicht ob ich weiterlesen wollte eher mit dem Gedanken sas icg mit meiner Schwägerin mal locker darüber sprach was mit meiner Tochter passiert wenn mir mal etwas passiert. .......
  • Mutig, dass du es doch getan hast!!! Danke :)
  • Liebe Alexandra. Tolle hilfreiche Gedanken. Ich habe diesen Weg für mich auch gewählt und finde zwei Aspekte in der Wirkung wichtig. Es macht mich stark! ich glaube an mich und ich glaube mir. Und es mindert die unweigerlichen permanenten Selbstzweifel jedes AE, genau diese wichtigsten Menschen am Grab erreichen mit der positiven Resonanz dass ich selbstsicher bin in meinem Handeln und ich ein Ziel im Leben ganz klar sehe. Friedlich miteinander zu leben und von Herzen zu lieben.

    Danke! lg Anja
  • Liebe Anja,

    danke für deine Worte und dem ist nichts hinzuzufügen. Alles Gute für dich. Alexandra :)

Was denkst du?

© COPYRIGHT STARKUNDALLEINERZIEHEND-DATENSCHUTZ-IMPRESSUM-DISCLAIMER